Springe zum Inhalt

Kaum wiederzuerkennen:
Das neue Tor
zum Clubheim

 

 

 

 

Nachdem unser altes Holztor nun wirklich in die Jahre gekommen und immer reparaturanfälliger wurde, haben fleißige OMs sich an die Arbeit gemacht und ein neues Tor eingebaut. Die Arbeit hat sich gelohnt.


Danke an die vielen Helfer: Markus DH5WM, Sören DO4DKW, Sebastian, Mattias DO4MAG, Axel DG3AL, David DO7GD, Uli DK4GJ.

Jetzt warten wir nach der langen Corona-Pause nur nach darauf, dass wir das Tor auch benutzen dürfen

(DL1GWO)